Web-Tipp: TeleStrategies’ ISS World MEA

Aufmerksam geworden durch den Vortrag von Andy Müller-Maguhn während des 26C3 und entnommen aus dem heise-Artikel, hier mal ins Deutsche übersetzt der einleitende Text von einer Webseite, die das »2010 ISS* World MEA Program«, einer Messe, die im Februar 2010 in Dubai stattfinden wird, zeigt:

»ISS World MEA ist die weltweit größte Zusammenkunft von im Nahen Osten und Afrika ansässigen Exekutivorganen, Nachrichtendienst- und Heimatschutz-Analysten sowie Telekommunikationsbetreibern, die für gesetzmäßiges Abhören, elektronische Untersuchungen und Netzwerk basierte Informationsbeschaffung zuständig sind. ISS World Programme präsentieren die Methoden und Werkzeuge, um die Klüfte von der Datenbeschaffung aus Telekommunikationsüberwachungen hin zur Informationserstellung, hin zu Wissen des Untersuchenden, hin zu verwertbaren Informationen zu überbrücken. […]«

*: »ISS« bedeutet Intelligence Support System(s), also Software oder ein System, das ein Auswerten und von nachrichtendienstlich gewonnenen Informationen in großen Datenbanken durch automatische Analysen und Programme vereinfacht und so z.B. Verbindungen zwischen »verdächtigen Subjekten« in sozialen Netzwerken visualisiert oder ausgefeilte Kontext-Suchen auch in aufgezeichneten Telefongesprächen, E-Mails etc. ermöglicht.

Intelligence Support Systems for Lawful Interception, Criminal Investigations and Intelligence Gathering:
http://www.issworldtraining.com/ISS_MEA/

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • email
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • Technorati

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.