Er ist tot, Jim!

Tja, was macht man nicht alles, wenn der Rechner nicht mehr reagiert? Als ich eben – nach einer langen, intensiven, nächtlichen Übersetzungs-Sitzung einen weiteren Reiter im Chromium-Browser unter Ubuntu Linux (Maverick) öffnen wollte, ist das System eingefroren.

Das war wohl zu viel für die 2 GB Arbeitsspeicher in diesem Rechner, da noch viele andere Anwendungen geöffnet waren. Nach endlosem Warten erhielt ich Zugang zur Konsole und konnte den zuletzt gestarteten Chromium-Prozess erfolgreich killen – übrigens ohne das Chromium oder die anderen Reiter in Chromium verschwunden wären.

Doch was musste ich nun lesen … einen Scherz!

Seht selbst ;-)

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • email
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • Technorati